Aktuelle Nachrichten

Ferienbetreuung Fasching 2019 (01.02.2019)

für Schulkinder im Fasching 2019
  _ Die Ferienbetreuung findet auf alle Fälle statt. -


Fasching     04.03.- 08.03.2019

Die Gemeinden Adelsried, Bonstetten, Welden und Altenmünster haben sich verständigt gemeinsam eine Ferienbetreuung für Schulkinder einzurichten.
Damit kann auch das Betreuungsentgelt gesenkt werden.
Das Betreuungsentgelt beträgt pro Kind  Betreuungsbedarf bis zu 3 Tage 18,00 Euro 
                                                                 Betreuungsbedarf bis zu 5 Tage 30,00 Euro


Die Schüler werden von pädagogischen Fachkräften betreut.


Die Ferienbetreuung der AWO Adelsried nimmt Schulkinder bis Ende 4. Grundschulklasse auf.
Anmeldungen werden aus dem ganzen Holzwinkel und Altenmünster angenommen.

Betreuungsort: Grundschule Adelsried, Eingang Mehrzweckhalle UG, Im Deutenloh 10, 86477 Adelsried
Betreuungszeit: 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Buchungszeit: 7 Stunden
Kosten je Tag:  Pro Kind bis zu 3 Tage 18,00 Euro ;   bis zu 5 Tage 30,00 Euro
Das Angebot findet auf alle Fälle statt.
Der Ferienbetreuungsvertrag ...



mehr »


Verkauf eines Baugrundstückes (01.02.2019)

Partner für eine  Doppelhaushälfte  gesucht:

Im geplanten Baugebiet Wölfle Ost werden Baugrundstücke durch die Gemeinde verkauft.

Aktuell wird ein Partner für eine Doppelhaushälfte gesucht.

Hier: Parzelle 3     mit  230 qm
         Parzelle 12   mit  359 qm


Der Grundstückspreis beträgt 250 € je qm zuzüglich Kosten für eine Regenwasserzisterne i.H.v. ca 7000 €

Informationen zu den Festsetzungen des Bebauungsplanes:

www.gemeinde-adelsried.de/www/html/user_de_Bekanntmachungen.html

"Wölfle Ost 1 - 3"

mehr »


Die Adelsrieder Nähstube stellt sich vor (01.02.2019)

Adelsrieder Nähstube

Die Nähstube befindet sich im Untergeschoss des Rathauses.
Bitte nehmen Sie den Zugang vom Feuerwehrplatz.

In der Mediathek von a.tv ist ein kleiner Filmbeitrag über die Nähstube zu sehen.

Öffnungszeiten
Folgetermine        11.02..2019    9 - 12 Uhr
                             14.02.2019   17 - 20 Uhr
                             25.02.2019     9 - 12 Uhr
                             28.02.2019   17 - 20 Uhr
                         
                                
und weiterhin alle 2 Wochen
Montag Vormittag 9 - 12 Uhr
Donnerstag Nachmittag 17 – 20 Uhr

Unser Angebot
  • Für diejenigen die keine Zeit oder vermeintlich kein Talent zum Nähen haben...........(bitte weiterlesen)
  • Für Selbernäher ........................(bitte weiterlesen)


mehr »


Stellenausschreibung Grüngutbetreuer (29.01.2019)


Bei der Gemeinde Adelsried ist ab dem 01.03.2019 folgende Stelle neu zu besetzen:

Betreuer Grüngutannahme m/w/d

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung (geringfügige Beschäftigung). Die Bezahlung erfolgt nach den geltenden Tarifvorschriften des öffentlichen Dienstes (TVöD).

Erwartet wird ein selbstständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie das Erkennen und sorgfältige Ausführen der notwendigen Tätigkeiten.

Die Bewerbung, mit den üblichen Unterlagen, richten Sie bitte bis zum 27.02.2019 an die
Gemeinde Adelsried, z.Hd. Hr. Huttner, Dillinger Str. 2, 86477 Adelsried (Telefon 08294/8692-16).

Adelsried, 11.01.2019
Erna Stegherr-Haußmann
1. Bürgermeisterin



mehr »


Bekanntmachung Planfeststellungsverfahren LEW (28.01.2019)

Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung der 110-kV-Freileitung
Die vollständige Bekanntmachung hierzu können Sie unter
Verwaltung - Amtliche Bekanntmachungen - Bekanntmachung Planfeststellungsverfahren LEW nachlesen

mehr »


Ausschreibung Erschliessungsarbeiten (28.01.2019)


Angaben über die Vergabe der Bauleistungen
Erschliessungsarbeiten für das Baugebiet Wölfle-Ost
sind im Bayerischen Staatsanzeiter vom 25.01.2019 unter Nr. 0040164 ausgeschrieben und auf der elektronischen Plattform ersichtlich.
Öffentliche Ausschreibung BOB / A
Ablauftermin der Angebotsfriest 19.02.2019  um 11:00 Uhr

mehr »


Festeröffnung ADELSRIED EINTAUSEND (24.01.2019)

Unser Festjahr ADELSRIED EINTAUSEND  wird am

17.03.2019 ab 15:00 feierlich eröffnet:

Die Gemeinde Adelsried mit Hofstellen lädt in das Schützenheim, Kohlstattweg 8 ein.

Herr Professor Dr. Kiessling konnte für den Festvortrag gewonnen werden:

"Leben, Arbeiten, Feiern um das Jahr EINTAUSEND"

Musikalisch wird der Nachmittag von der Bläsergruppe der Adelsrieder Musikanten umrahmt.
Die Tanzgruppe Saltamus aus Biberbach wird historische Tanzeinlagen zeigen.

Ausgeschenkt wird natürlich unser Festbier.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch im festlich geschmückten Saal des Schützenheims.

Ihr Festausschuss
ADELSRIED EINTAUSEND

mehr »


So finden Sie ADESLRIED EINTAUSEND (24.01.2019)


Wissenswertes, Neuigkeiten und  Hintergrundinformationen zu unserem Fest ADELSRIED EINTAUSEND

finden Sie auf unserer homepage:    adelsried-eintausend.de/


ADELSRIED EINTAUSEND    | 08. – 18.08.2019


„EIN FEST - BEI DEM ALLE ANPACKEN UND MITMACHEN“

mehr »


Überarbeitung der Ortschronik (07.11.2018)

Anlässlich der großen EINTAUSEND Jahr Feierim August 2019 forschte unser langjähriges ehemaliges Gemeinderatsmitglied Friedrich Geiger in staatlichen und kirchlichen Archiven zur Entstehung unseres Ortes.

Nachzulesen:  www.gemeinde-adelsried.de/www/html/user_de_Ortsgeschichte.html



Weitere Details zu unserem Ort kann man dem Buch "Das alte Adelsried" entnehmen - ebenfalls erarbeitet und zusammengestellt von Friedrich Geiger.

mehr »


Nepper, Schlepper Bauernfänger (25.10.2018)

V O R S I C H T     G E W E R B E T R E I B E N D E

Rundmail an Gewerbetreibende in Adelsried

Die Absendeadresse druckstudio-streit@t-online.de versucht unter Vorgaukelung falscher Tatsachen (es könnte eine Werbeanzeige in der Gemeindebroschüre gesetzt werden) an Anzeigenaufträge zu kommen. Mit der Unterzeichnung und Rücksendung eines solchen Auftrages schließen Sie einen überteuerten Werbeanzeigenvertrag ab.


Die Gemeindeverwaltung hat nichts dergleichen beauftragt.

Sollten Sie unsicher sein - rufen ...


mehr »


ADELSRIED EINTAUSEND (16.10.2018)

Im Anhang finden Sie unsere Infozeitung Oktober 2018




Und wieder gilt es ein Rätsel zu lösen!

Einsendschluss ist der 26.10.2018


mehr »


Nachbarschaftshilfe gemeindeübergreifend im Holzwinkel (01.10.2018)

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 18.09.2018 dem Aufbau einer interkommunalen Nachbarschaftshilfe zugestimmt.

Die Umsetzung des Projektes soll nach einer Anlaufdauer von ca 1 1 / 2 Jahren überprüft werden.

Derzeit wird die  Koordinationsstelle besetzt.
Feinabgestimmt werden müssen auch noch Helferentgelte - hier gilt es die Fördervoraussetzungen des Staatsministeriums für Soziale zu erfüllen.


Wir hoffen dass die Nachbarschaftshilfe gut angenommen wird und dass sich Engagierte finden die für die ausgelobte Aufwandsentschädigung Dienste übernehmen.

mehr »


Abwassergebühren - Änderung ab 01.01.2019 (01.10.2018)

Zur Überprüfung der Entwässerungsgebühren wurde eine Globalkalkulation und Neuberechnung der Gebühren beauftragt.


Die Berechnungen zeigten auf, dass in den letzten 4 Jahren eine Überdeckung der Entwässerungsgebühren aufgelaufen ist.

Laut Kommunalabgabengesetz müssen Wasserversorgungs- und Ensorgungskosten kostendeckend betrieben werden.
Daher wird der Überschuss aus den Jahren 2014-2018 auf die Entwässerungsgebühren angerechnet, so daß mit In Kraft treten der Satzung am 01.01.2019
die Verbrauchsgebühr auf 2,65 € je m³ gesenkt wird.

Die Gebühren werden 2022 neu kalkuliert und die Gebühren erneut angepasst.


Verändert haben sich auch die Beiträge für die Ersterschliessung oder Neubauten:
Der Beitrag  für die Grundstücksfläche wird  nach § 6a der BGS-EWS auf 1,45 € je m" festgesetzt
der Beitrag für die Geschossfläche wird nach  § 6b  der BGS-EWS auf 11,30 € je m² festgesetzt


Die Entwässerungssatzung und die Gebührensatzung Entwässerung wurden überarbeitet und der neueste Stand der Rechtssprechung berücksichtigt.

Der Gemeinderat hat den Satzungen und der Festsetzung der Gebühren in seiner Sitzung vom 18.09.2018 zugestimmt.
Die Festsetzungen treten am 01.01.2019 in Kraft - gleichzeitig werden die bis dahin gültigen Satzungen ausser Kraft gesetzt.

mehr »


Neu ab Oktober 2018 im Kindergarten: Angebot der musikalischen Früherziehung (24.08.2018)

Einstimmig wurde vom Gemeinderat beschlossen über die neugegründete interkommunalen Musikschule Holzwinkel und Altenmünster e.V. das Angebot "musikalische Früherziehung im Kindergarten" zu buchen.
Das Angebot wird im Oktober für alle Kindergartengruppen starten und wird während der Kindergartenbuchungszeiten angeboten.

Bisher war bereits ein gutes musikalisches Angebot von Frau Reiner und den Erzieherinnen angeboten worden  und wird nun noch einmal durch die Musikschule verstärkt.

Und: das Angebot der Musikschule wird auch Nachmittag an der Grundschule stattfinden.
Allerdings ist dieses Angebot nicht kostenfrei. Interessierte Eltern wenden sich bitte an:
musikschule-ha.de/

Die Vorstandschaft des Vereines mit Schulleiter und Verwaltung beraten Sie gerne.

mehr »


Musikschule Holzwinkel & Altenmünster e.V. (16.07.2018)

Jetzt für den Musikunterricht für das Schuljahr 2018/2019 in der Musikschule Holzwinkel und Altenmünster anmelden!

Im Januar 2018 wurde die interkommunale Musikschule Holzwinkel und Altenmünster e.V. unter Beteiligung der Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten und Welden gegründet. Bereits im September wird der Unterricht beginnen.

Der Zweck der Musikschule besteht in der Übernahme der kommunalen Aufgaben der musikalischen Jugendbildung. Als Bildungseinrichtung zielt die Musikschule aber nicht nur auf die Nachwuchs-Ausbildung für die Musikvereine ab.

Mit einer Ausweitung des instrumentellen Angebots, bspw. im Bereich der Streich-, Tast- und Zupfinstrumente, kann jeder Interessierte Musik lernen und ausprobieren. Der Unterricht soll dezentral in vor Ort verfügbaren Räumen abgehalten werden - und die Musikschule zu einem weiteren der vielen Standortvorteile der Region werden.

Und die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 ist ab sofort möglich. Bei Interesse ....

mehr »


1000 Jahre - Adelsried feiert (22.05.2018)

Ein großes Fest soll es werden:

1000 Jahre und doch so jung!

vom 08.08.2019 - 18.08.2019 ist Alt und Jung auf den Beinen um Adelsried zu feiern.
Eine Zeitreise durch die Dorfentwicklung soll es werden.
Vom Früher bis zum Heute.


Damit das Fest auch wirklich eine runde Sache wird brauchen wir Sie:

Sie haben Ideen zu unserem Programm?
Sie kennen jemanden der Ideen hat und diese am besten auch umsetzen kann?
Sie möchten uns unterstützen beim Nähen, handwerken oder beim Festzeichen verkaufen?
Sie möchten die Vereine und Gruppen bei den Bewirtungen unter die Arme greifen?
Sie möchten ....
Sie beherrschen eine alte Handwerkskunst?

Melden Sie sich doch bei den Mitgliedern des Festkomitees:
Stefan Kramer, Thomas Ohnheiser, Anton Rittel, Ludwig Lenzgeiger, Sebastian Bernhard, Gerhard Furnier, Erna Stegherr-Haußmann
oder per mail an rathaus@gemeinde-adelsried.de
oder per Telefon  08294/86920



mehr »


Gemeindebroschüre Neuauflage 2018 (14.05.2018)

Neuauflage der Adelsrieder Gemeindebroschüre ab Mai 2018

die neue Gemeindinfobroschüre wurde an alle Adelsrieder und Kruichener Haushalte verteilt.

Weitere Exemplare liegen im Rathaus - soweit Bedarf besteht - zur Abholung bereit.


Bei Fragen zu dieser Angelegenheit wenden Sie sich bitte an Herrn Bastian
oder Fr. Stegherr-Haußmann : Gemeindeverwaltung 08294/86920

mehr »


Kanalsanierung 2018 (20.02.2018)

Bereits in 2016 wurden die Ortskanäle und Hausanschlüsse mit einer Kamera nach Schäden untersucht.
Die Fa. Weissenhorn aus Königsbrunn beginnt nun - im Februar 2018 - mit den Sanierungsarbeiten um die festgestellten Schäden zu beheben.
Von den Reparaturarbeiten sind auch Hausanschlüsse betroffen. Saniert werden Schäden vom Hauptkanal bis zum Revisionsschacht im Grundstück.
Betroffene Grundstückseigentümer werden mit einem eigenen Anschreiben informiert und gebeten Revisionsschächte zugänglich zu halten. Ein Betreten der Grundstücke durch Mitarbeiter der Fa. Weissenhorn ist notwendig.
Saniert werden auch Strecken des Hauptkanales in den Straßen.
Wir bitten um Verständnis falls es zu Behinderungen im Straßenverkehr kommt.
Betroffen sind die Gebiete:
Streitheimer Straße, Hölzleweg, Im Gässle, Schafanger, Waldstraße, Wölfleweg, Im Tal, Am Bahnhof,
Höllweg, Gartenstraße, Margeritenstraße, Blumenstraße, Am Feldrain, Haldenweg, Sandfeldstraße, Kohlstattweg, Seehühle, Am Kornfeld, Am Sandkreuz, Oberes Sandfeld, Im Deutenloh
Kruichen gesamt, Axtesberg gesamt.

Die Sanierungskosten sind insgesamt mit 178.000 € veranschlagt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung –Frau Stegherr-Haußmann
08294/8692-0

mehr »


Energiespartipps (15.12.2017)

Die Neuauflage der Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/18" ist im Rathaus erhältlich.


Die Broschüre soll als Orentierung dienen, wenn man auf niedrigen Strom- und Waserverbrauch achten will.

zum Download:
www.rea-augsburg.de/informationen/

mehr »


Wassergebühren ab 2018 (15.12.2017)

Umlegung der Herstellungskosten Tiefbrunnen am Axtesberg
Wasserverbrauchsgebühren


Im Radiosender Bayern 1 wurde ein Beitrag bezüglich der Weiterbelastung der Herstellungskosten Tiefbrunnen auf die Bürger gesendet.
Anscheinend besteht nun große Unklarheit welche Belastungen auf die Bürger zukommen.

So stimmt´s:
Die Wasserverbrauchsgebühren sind alle 4 Jahre neu zu kalkulieren. Die Neuberechnung hat ergeben, daß die Wasserverbrauchsgebühr nun auf 1,19 € (netto) je cbm Wasser anzuheben ist.
Der bisherige Preis je cbm Wasser beträgt 1,00 €.
Die Herstellungskosten des Tiefbrunnens (am 4. 11. 2015 in Betrieb genommen) betragen
552.446,77 €.
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 28.11.2017 beschlossen diese Herstellungskosten auf die Wasserverbrauchsgebühr i.H.v. 0,08 € (netto) umzulegen.
Damit wird ab 1.1.2018 die Wasserverbrauchsgebühr auf 1,27 € (+ 7% Umsatzsteuer) je cbm Wasser angehoben.
Mit dieser Erhöhung sind alle Kosten bis zum Dezember 2017 die in der Wasserversorgung entstanden sind abgedeckt.
Die nächste Gebührenkalkulation soll erst wieder Ende 2021 durchgeführt werden.
Ab 1.1.2018 beträgt die Verbrauchsgebühr für 1 cbm Wasser 1,27 € + 7% USt = 1,36 €

mehr »


Bauberatung für Adelsrieder und Kruichener (15.12.2017)

Wieder im Angebot!

Mit dem Angebot einer Bauberatung starten 6 Modellgemeinden den Versuch, Privateigentümer zu motivieren, ihre ganz oder teilweise leer stehenden Objekte wieder einer zeitgemäßen Nutzung zuzuführen. Das Angebot startet ab sofort.

Ziel ist es den Eigentümern leer stehender oder potenziell leer stehender Häuser und Höfe eine konkrete Idee zur Umnutzung oder Sanierung mit Skizze und Kostenschätzung an die Hand zu geben.
Dafür wurde ein Pool an fachlich geeigneten Fachbüros gebildet, die über unterschiedliche Schwerpunkte verfügen. Die Beratung ist für den Eigentümer kostenlos und einmalig.

So funktioniert´s:

• Wenn Sie Eigentümer eines leer stehenden Gebäudes in Adelsried oder Kruichen sind, nehmen Sie Kontakt auf mit der Gemeindeverwaltung.
• Die Gemeinde prüft, ob Sie zur Zielgruppe der Bauberatung gehören. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Eigentümer von leerstehenden oder untergenutzten älteren Gebäuden und Baulückenbesitzer im Altort. Die Bauberatung sollte dem Ziel der Innenentwicklung dienen.
• Manchmal ist es sinnvoll, wenn Sie Baupläne oder Grundrisse Ihres Gebäudes dem Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung vorlegen oder wenn der Architekt diese im Vorfeld der Beratung einsehen kann. Dann kann die beschränkte Beratungszeit besonders effektiv genutzt werden.
• Wenn Sie berechtigt sind, erhalten Sie von Ihrer Gemeinde einen Gutschein für eine einmalige Bauberatung. Aus einem Pool an Architekten mit verschiedenen Schwerpunkten können Sie sich einen Architekten aus einem vorgegebenen Pool aussuchen und den Gutschein einlösen.
• Die Beratung ist beschränkt auf drei Stunden und soll verschiedene Mindestleistungen erfüllen. Diese Rahmenbedingungen finden Sie im Internet.
• Nach der Beratung sollten Sie einen Feed-backbogen ausfüllen und diesen wieder zurück an Ihre Gemeindeverwaltung schicken.

Der  Eigenanteil für die Beratung beträgt 50 €.


mehr »


Mitfahrzentrale - eine Möglichkeit ohne PKW an den Wunschort zu kommen (20.11.2017)

Adelsried ist Mitglied bei der Mitfahrzentrale!
Nutzen Sie die Möglichkeit Ziele die nicht auf einer ÖPNV Strecke liegen mit einer Fahrgemeinschaft zu erreichen.

Die Mitfahrzentrale "MiFaZ" ist eine Online-Vermittlung von Fahrgemeinschaften. Die Nutzer können die gewünschten Strecken in Form von Angeboten und Gesuchen inserieren und andere Einträge mittels Karte sowie intelligenter Umkreis- und Korridorsuche finden.

Schwerpunkt der MiFaZ ist der Pendlerverkehr, d.h. alle Menschen die regelmäßig kürzere Strecken fahren. Deshalb wird die MiFaZ speziell ...


www.mifaz.de/de/suche

mehr »


Unfallhäufungen und Lärmbelästigung an der A8 (26.09.2017)

Pressemitteilung
Sondierungsgespräch A8
13.09.2017

Seit Fertigstellung der A8 gingen in vielen Rathäusern regelmäßig und gehäuft Beschwerden über die verstärkte Lärmbelästigung seit dem sechsspurigen Ausbau ein.
Um ein gemeinsames erfolgreiches Vorgehen zu erreichen, haben der Gersthofer Bürgermeister Michael Wörle und Gerhard Jauernig, Oberbürgermeister der Stadt Günzburg und Vorsitzender des Bayerischen Städtetages in Schwaben, die Bürgermeister der anliegenden Kommunen eingeladen.
In einem intensiven mehrstündigen Dialog, an diesem auch Abgeordnete des Landtags und des Bundestags mitgewirkt haben, wurde eine gemeinsame Strategie zum weiteren Vorgehen festgelegt.
Die Bürgermeister der Kommunen ...

mehr »


Spatenstich und Baubeginn für die Ortsumfahrung (11.08.2017)

Feierlicher Spatenstich am 31.07.2017 an der Fischbachbrücke in Welden mit Hr. Staatssekretär Eck

Gemeinsam wurde von Adelsried und dem Markt Welden Im Jahr 2002 eine Voruntersuchung beauftragt, inwieweit die Staatstraße 2032 verbessert und eine Umfahrung des Ortes Adelsried und Kruichen sinnvoll gestaltet werden kann.
Aufgrund der Topographie, vieler Straßenkreuzungen und des Laugnabereiches schied eine Umfahrung im Osten Adelsrieds relativ rasch aus.
Damit konzentrierte sich die Suche nach der Vorzugstrasse auf den Westen Adelsrieds.
Verschiedene Trassenvarianten wurden vom Staatl. Bauamt aufgezeigt – die noch durch die Vorschläge der gegründeten BI Streitheim erweitert und ergänzt wurden.
Jeder Vorschlag wurde untersucht und intensiv nach dessen Schutzgütern abgewogen.
Zur Finanzierung der Straße .........

mehr »


Jugendtreff am Mehrzweckplatz, Waldstraße (04.07.2017)

Der Jugendtreff wurde von der Gemeinde für die ganze Jugend in Adelsried und Kruichen eingerichtet. Jeder kann hier vorbeischauen und ist herzlich eingeladen.
Feste Öffnungszeiten bietet die Crew des Jugendtreffs vorerst jeden Freitag ab 19:30 Uhr an.



mehr »


Abbrennen von Feuerwerken (14.06.2017)

Feuerwerk; Anzeige oder Beantragung einer Genehmigung für das Abbrennen


Jedes Abbrennen von Feuerwerk ist (mit Ausnahme des Abbrennens von Silvesterfeuerwerk der Kategorie 2 zum Jahreswechsel ) je nach Kategorie des Feuerwerks und der Fachkunde des durchführenden Personenkreises anzeige- oder genehmigungspflichtig.

Beschreibung
Jedes Abbrennen von Feuerwerk ist anzeige- oder genehmigungspflichtig, je nach Kategorie des Feuerwerks und der Fachkunde des durchführenden Personenkreises.
Ausnahme hiervon ist das Abbrennen von Feuerwerk der Kategorie 2 ("Silvesterfeuerwerk") zum Jahreswechsel, sofern das Abbrennen an den per Ortssatzung zugelassenen Örtlichkeiten und Zeiten erfolgt.
Beim Abbrennen von Feuerwerk sind die Anforderungen des Sprengstoffgesetzes (SprengG) zu beachten.

Abbrennen von Feuerwerk von Personen ohne Erlaubnis oder Befähigungsschein:
.........

mehr »


Klima und Umwelt (10.03.2017)

Wiedereröffnung des Förderprogramms mit Neuantragstellung ab voraussichtlich April 2017 möglich. Förderfähige Programmteile sind nach wie vor das "Energiesystemhaus" und "Heizungstausch-Plus".

Das 10.000-Häuser-Programm

Energie- und Kostensparen in den eigenen vier Wänden:

Förderprogramm unterstützt Bürger beim energieeffizienten Bauen und Sanieren.

Energie sparen und dabei das Klima schützen: Das ist sowohl in bestehenden Häusern als auch in Neubauten durch den Einbau moderner Technik möglich. Um Eigentümer und Bauherren zu fördern, die in energieeffiziente Maßnahmen investieren möchten, hat die Bayerische Staatsregierung das 10.000-Häuser-Programm aufgelegt.

Das Programm besteht aus zwei Teilen:
der Förderung von innovativen Techniken und Energieeffizienz bei Neubauten und Sanierungen ("EnergieSystemHaus")
der Förderung des vorzeitigen Austauschs ineffizienter Heizkessel ("Heizungstausch-Plus")

Genauere Informationen:
www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm.html

mehr »


Bürgerserviceportal jetzt aktiv (10.02.2017)

Das Bürgerservice-Portal der Gemeinde Adelsried ist online.
Auf der gemeindlichen Homepage besteht nun die Möglichkeit, Anträge an die Verwaltung zu erfassen und direkt an die zuständige Stelle, zur weiteren Bearbeitung, weiterzuleiten.

mehr »


Kostenlose Immobilien und Freiflächenbörse (04.01.2016)

Die Immobilien- und Freiflächenbörse ist ein Angebot des Entwicklungsforums Holzwinkel und Altenmünster und der ILE-Gemeinden. Private Eigentümer von leerstehenden Immobilien oder Freiflächen in der Region Holzwinkel und Altenmünster haben dabei die Möglichkeit, kostenfrei Inserate einzustellen.
Wenn Sie dort auch Ihre Freifläche oder Immobilie kostenfrei zum Verkauf anbieten wollen, können Sie sich gerne an das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. wenden. Wir nehmen Ihr Angebot gerne auf!

Alle aktuellen Immobilien- und Freiflächenangebote finden Sie unter: www.freiraum-zum-leben.de/immobilienboerse.html

mehr »


Entwicklungsforum Holzwinkel u. Altenmünster e.V. (04.01.2016)

 Im Rahmen des „Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK)“ wurde im September 2014 das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. gegründet. Der Verein stellt die Interessengemeinschaft der Gemeinden Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und Welden dar und verfolgt in interkommunaler Zusammenarbeit die unterschiedliche Belange der ILE Holzwinkel und Altenmünster. Seitens der Gemeinden wurde das Entwicklungsforum mit der Umsetzung des ILEKs und der Entwicklung des Raumes anhand der Entwicklungsziele beauftragt. Die Koordinationsstelle des Vereins und die Mitglieder der sechs thematischen Entwicklungsfelder arbeiten intensiv an verschiedenen Projekten.
Aktuelle Informationen des Entwicklungsforums erhalten Sie über nachstehenden Link: www.freiraum-zum-leben.de/

mehr »


Immobilienbörse auch für die Privatnutzung (04.12.2015)

Die Immobilienbörse ist ein Angebot des Entwicklungsforums Holzwinkel und Altenmünster.

Private Eigentümer von leerstehenden Immobilien oder Freiflächen in der Region Holzwinkel und Altenmünster können diese kostenfrei einstellen.
Für Häuser und Grundstücke.


Nutzen Sie folgenden Link:
www.freiraum-zum-leben.de/immobilienboerse.html


Bei Interesse oder Fragen können Sie sich an den jeweiligen Anbieter oder das Entwicklungsforum wenden.

mehr »


Schnelles Internet - neu - Kooperation mit M-Net (22.01.2014)

- Schnelles DSL Adelsried u. Kruichen -


Der Ausbau durch die Fa. miecom-Netzservice ist abgeschlossen

Bei 99,5% aller Anschlüsse sind 25 Mb/s im Download und 2,5 Mb/s im Upload

An 70% der Anschlüsse sind 50 Mb/s im Download und 5 Mb/s im Upload möglich.

Damit ist die Standortsicherheit unserer Gewerbebetriebe im Ort gewährleistet.

 


Neu:

Seit August arbeitet die Firma  mic-dsl.de GmbH die ursprünglich die DSL-Breitbanddienste in unserer Gemeinde angeboten hat, mit dem Partner M-net Telekommunikations GmbH zusammen.
Die Firma M-net wird künftig die DSL-Breitbanddienste anbieten.
In diesem Zuge wird M-net Telekommunikations GmbH auch die eventuell bereits realiserten Anschlüsse der mic-dsl.de GmbH übernehmen, soweit dies technisch möglich ist.

Informieren Sie sich unter www.m-net.de

 



mehr »


ReAL West eine Region rückt zusammen (22.01.2014)

Neues aus der Regionalentwicklung finden Sie auf der homepage
www.realwest.de/

unter anderem: Geführte Wanderungen in unserer Region

www.realwest.de/%e2%80%9egefuhrte-wanderungen%e2%80%9c/#more-704

mehr »


Amtliche Bekanntmachungen (07.09.2010)

bitte Link verwenden
www.gemeinde-adelsried.de/www/html/user_de_Bekanntmachungen.html



mehr »



Kontakt
Anfahrt
Adelsried von A-Z
Ortsplan
Wetter


Wichtige Rufnummern
Verkehrsinfo
Galerie
Landratsamt
Augsburg
Abfallwirtschaft
Landkreis Augsburg
AVV
Fahrplanauskunft
Bayerischer
Behördenwegweiser
Bayernnetz®
für Radler
Regio Augsburg
Tourismus GmbH
ReAl West e.V.
Eine Region rückt zusammen
Kult(o)ursommer
im Holzwinkel
Holzwinkel
Augsburger Land